Gästebuch

Wir freuen uns auf Ihren Eintrag in unserem Gästebuch! Wenn Sie uns hier einen Gruß, eine Kritik oder einen Gedanken zu unserem Projekt oder zu einem unserer Konzerte hinterlassen möchten, nutzen Sie bitte die Eingabemaske unten am Ende der Seite.

Herzlichst, Ihr

Ensemble Unterwegs

Zurück zur Startseite

37 Responses to “Gästebuch”

  1. Karin Torchalski sagt:

    Liebe Mitglieder des “Ensemble Unterwegs”,

    Professionell klangen Spiel und Gesang bei der heutigen Maxi-Musik, einem Konzert in der Duisburg-Ruhrorter St. Maximiliankirche .
    Wie viel Leidenschaft und Freude vermittelten Sie uns dabei, Ihren gebannt lauschenden ZuhörerInnen!

    Zuhause gibt Ihre Internetseite nun Auskunft über Ihren musikalischen Werdegang; beim Lesen steigt der Respekt.
    Kein Wunder, denke ich mir, dass ich beim Konzert so beeindruckt und berührt war.

    Leider bietet mir das Netz unter “audio” keine dort unmittelbar abrufbaren Hörproben.
    Ich werde es in den folgenden Tagen über YouTube und iTunes versuchen in der Hoffnung, dass dort bereits entweder Mitschnitte (auf YouTube) oder eine CD ( bei iTunes) von Ihnen verfügbar ist.

    Dankeschön sagt Ihnen für diese 90 bereichernden, der Seele wohl tuenden Minuten
    Karin Torchalski

  2. Andrea Pesch sagt:

    Guten Tag miteinander,

    ich habe heute im “Deutschland-Radio-Kultur” die Repotage über Sie gehört und bin begeistert !
    In der Nähe von Monheim habe ich sie vom Auto aus gesehen , als sie wahrscheinlich von Gut Blee kamen oder dort hin gingen und dachte mir, diese Frauen sind auf dem Weg zu ihren Orchestern in Köln oder Düsseldorf.
    Bis heute habe ich nicht gewusst, dass es WandermusikerInnen gibt.
    Diese Art der (Selbst)Erfahrung und und Erkundung finde ich sehr beeindruckend.
    Von jetzt an werde ich ihre Wege im Netz begleiten und habe meinen FreundInnen ihre Seite weitergeleitet.

    Viele herzliche Grüße aus Monheim von Andrea Pesch

  3. Daniel Hoffmann sagt:

    Liebes Ensemble,

    gerade habe ich einen Beitrag über Eure Wandertour im letzten Jahr auf DKultur gehört. Den Bericht über Eure Erlebnisse, Eure Musik und Erfahrungen fand ich sehr anrührend. Ich bin wirklich begeistert von Eurem Projekt und wünsche Euch für die Tour dieses Jahr alles Gute!

    Wer weiß, vielleicht steht Ihr ja eines Tages mal vor meiner Haustür. Wäre schön!

    Weiterhin viel Inspiration und bewegende Töne!

    Herzliche Grüße,
    D. Hoffmann

  4. Christine Andrieu sagt:

    Grüß Gott aus Partenkirchen!

    Eben hörte ich in Bayern 2 einen Bericht über Euch! Ich finde es ganz wunderbar was Ihr da macht!

    Solltet Ihr jemals in den Garmisch-Partenkirchner Raum kommen, meldet Euch! Ich würde euch gerne live erleben und auch gerne ein Bett (4!) anbieten.

    Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg und Freude mit Eurer Musik!

    Herzlichen Gruß aus Bayern

    Christine Andrieu

  5. Suzanne Josek sagt:

    Nebensonnen*…

    Zum Konzert »Winterreise« im Kunstmuseum Kolumba, Köln
    18.10.2015

    Das war aber ein so schönes Konzert gestern mit Euch…

    Ihr ward wie zauberhafte Sonnen dort in der Ausgrabung, und habt die Geschichte, die klaffende Offenheit der Situation dort, das Aussen und Innen für zahlreiche Momente durch Eure Musik mit einem GOLDENEN Faden verbunden…Das war sehr sehr beeindruckend und beglückend. Danke dafür!…

    Not fare well, but fare forward, travellers!!!

  6. Peter und Hella Thomas sagt:

    Liebe Barbara und das ganze Ensemble. Wir haben gestern ein ganz besonderes Konzert gehört. Ihr habt uns mit der eindringlichen Wiedergabe dieses Zyklus in dem besonderen Arrangement nachhaltig beeindruckt und angerührt. Die musikalische Stimmung zu den Liedern war in der Streicherfassung sehr differenziert, warm und fühlbar. Und dazu dieser ganz besondere Raum mit dem guten Klang. Großartig, Danke. Hella und Peter.

  7. Dani Straßer sagt:

    Hallo ihr 4 ;))
    wir, meine Freundin Micha und ich, waren am Samstag in Prichsenstadt. Hat uns sehr gefreut, euch wieder einmal zu sehen und ich finde es toll, dass ihr noch zusammen unterwegs seid ;))
    Vielleicht als kleine Erinnerung … ihr habt bei mir in Dettelbach übernachtet, in meinem Garten geprobt und natürlich am nächsten Morgen ein kleines Konzert gegeben. Darüber wird hier in der Straße immer noch gesprochen … ein einmaliges Erlebnis. Ich habe euch dann noch mit meinem Hund bis Münsterschwarzach begleitet …
    Die Akustik in der Kirche war genial. Micha fragte mich während des Konzerts, ob Barbara irgend einen Verstärker verwendet ;))
    Danke für den schönen Abend und die “Gänsehautmomente”.

    LG und auf ein baldiges Wiedersehen

    Dani

  8. Gesine Hadulla sagt:

    Euer Konzert “Die Winterreise” in Trostberg gestern war voll cool und hat mich und meine Familie sehr beeindruckt und begeistert! Wir freuen uns schon aufs nächste mal, Liebe Grüße

  9. Beate Schoch sagt:

    Liebe Musikerinnen,
    ich habe heute den Bericht über Ihre Wanderschaft auf SWR 2 gehört. Als Jakobspilgerin war ich im Herzen bei Ihnen. Konnte die Freude über Begegnungen, Einladungen und schöne Gespräche nachvollziehen. Weiterhin einen guten Weg. Und………..der Schwarzwald ist wunderschön. Würde mich freuen, Sie einzuladen.
    Beate Schoch

  10. Detlef Levknecht sagt:

    Ich war gestern mit meinem Enkelkind Melina ,2.8 Jahre ,unterwegs . In Leverkusen Hitdorf an der Rheinfähre trafen wir auf das Ensemble.Ich habe den jungen Frauen die Fähre spendiert und dafür bekamen Melina und ich auf der Fähre ein Konzert. Daß war das Beste was mir je auf dem Rhein passiert ist.Es gab rheinische Lieder, unglaublich. Danke an 4 phantastische junge Frauen.

  11. Anja Jekstadt sagt:

    Ich möchte mich bedanken für Eure wunderschöne Darbietung die für mich eine Reise in Gedanken mit meinem verst.Vater war.
    Musik ist etwas zauberhaftes
    DANKE
    ANJA JEKSTADT
    KÖLN -MMERKENICH

  12. Carmen Delbaere sagt:

    Liebe Barbara,
    wie traumhaft und wunderbar die Winterreise vorgetragen, gespielt und vorallem gesungen von dir!
    So glanzvoll bildhaft und tiefgehend habe ich die Winterreise noch nicht erlebt!
    Danke dafür:):)! Mein Mann Vincent war auch besonders von dem Streicher -Arrangement begeistert!! Ich auch!!
    Alles ein Genuss:):), den wir beide nicht so schnell vergessen werden!
    …Werden es/werde es nun hoffentlich öfters schaffen zu deinen Konzerten zu kommen!
    Super, dass du mich noch in deinem Verteiler hast!
    Carmen:)

  13. Andrea sagt:

    Danke für Eure eindrucksvolle musikalische Darbietung und Eure Geschichten auf dem CBT-Fachtag in Köln. Ich wünsche euch weiterhin viele positive Erfahrungen auf Euren Reisen und Begegenungen mit den unterschiedlichsten Menschen jeden Alters.

  14. Herzlichen Dank für das kleine Konzert in der Clemens-August-Str. in Bonn-Poppeldorf.29.08.2014
    Ich war zufällig dort. Als ich Beethovens Lied “Ich liebe dich..” so professionell im Straßenlärm hörte, glaubte ich zunächst, dass jemand sein autoradio laut gestellt habe oder dass jemand sein Fenster weit geöffnet habe. Bis ich dann die Gruppe mit den streichinstrumenten und die Sängerin auf der anderen Straßenseite entdeckte.
    Man erlaubte mir einige Fotos zu machen. Das ist mein kleines Dankeschön.
    Und morgen folge ich der Einladung zu einem Konzert in einem Altenheim in Poppelsdorf.
    Weiter so! und noch viel Freude unterwegs für Euch und für die Menschen, die Euch hören.
    Reinhold Schönemund
    PS.Beethovens Lied ist auch eines meiner Lieblingslieder. Ich mußte es sogleich mitsingen – auf der anderen Straßenseite natürlich.

  15. Andreas und Susanne sagt:

    Hallo Ensemble

    Wir haben Euch am Sonntagabend beim Benefizkonzert im Moerser Schloss erlebt und waren (sind) begeistert!
    Nicht zuletzt Eure Englandanekdoten haben dazu beigetragen!
    Uns gefiel, dass Ihr unsere Englandbegeisterung teilt und wie wir von der Freundlichkeit der englischen Bevölkerung angetan seid.
    Gerade habe ich mir die Cotswolds-Fotoserie angesehen, geriet ins Träumen und freue mich auf unseren diesjährigen Englandurlaub. Da werden wir uns wohl nicht treffen. Wohl aber vielleicht bei einem Eurer nächsten Konzerte!
    Wir waren hingerissen von der Hingabe, mit der Ihr Musik und Gesang dargeboten habt!

    Vielleicht bis bald

    Susanne und Andreas

  16. Eckart B. sagt:

    Vielen Dank für die wunderbare Aufführung von Schubert’s Winterreise und den sehr schönen Abend! Bin gespannt auf das nächste musikalische Projekt.

  17. Sylvia Schupp sagt:

    Liebes Ensemble Unterwegs!
    Die Interpretation Eurer “Winterreise” im Kammermusiksaal des Orchesterzentrums in Dortmund hat in mir einen tiefen Eindruck hinterlassen. Ihr habt die Stimmungen der Lieder und Texte so farben- und nuancenreich zum Ausdruck gebracht, was a l l e Zuhörer – so glaube ich – sehr berührt hat! Auch Schubert wäre begeistert gewesen, wie Ihr seine Intentionen verstanden und noch gar überhöht habt! Jemand aus dem Publikum brachte es mit einem Wort auf den Punkt: “Kongenial!”
    Tausend Dank für dieses besondere Konzerterlebnis, und ich wünsche Euch von Herzen allen Erfolg, den Ihr verdient!!
    Sylvia S.

  18. Sabina Engel sagt:

    Vielen Dank für das wunderschöne Konzert, das ich soeben in der Dorfkirche von Bischmisheim geniessen durfte!
    soooo schön und anrührend und dramatisch und melnancholisch und und und …. lustig!

  19. Uli Zeller sagt:

    Liebes Ensemble Unterwegs,

    herzlichen Dank für den schönen Abend gestern in Stappenbach. Wir würden am liebsten mitwandern. Dann hatten wir die Idee, dass man einen Dokumentarfilm über Sie drehen sollte aber siehe da, diese Idee hatte bereits Klaus Betzl. Wir fragen jetzt Herrn Betzl ob man diesen Film bei ihm erwerben kann.

    Herzliche Grüße

    Gisela und Uli Zeller

  20. Liebes Ensemble Unterwegs,

    vielen Dank für diesen unvergleichlichen Abend gestern im Gasthof zum Storch in Prichsenstadt.

    Vor einiger Zeit sahen wir einen Bericht über vier junge Künstlerinnen, die sozusagen nur mit ihren Instrumenten im Gepäck durch die Lande ziehen und sich Kost und Logie mit ihrer Musik verdienen. Wir sahen Sie im Abendkleid und in Wanderstiefeln auf einer Hochzeit (Schloß Zeilitzheim ?) spielen und singen und waren beeindruckt!

    Das wollten wir einmal live erleben und entschlossen uns spontan, nach Prichsenstadt zu fahren, trotz Fußball und Hochwasser!
    Es hat sich gelohnt, bei einem sehr guten Essen und hauseigenem Wein (die freundliche Wirtin hatte uns zwei Plätze an der Theke/Bühne reserviert)erlebten wir einen Konzertabend, an den wir uns sicher noch lange erinnern werden, auch dank der mit viel Humor erzählten kleinen Geschichten am Rande!

    Wir hoffen, daß wir Sie einmal bei uns in Stadtlauringen begrüßen dürfen (die Terminplanung für 2014 beginnt nächste Woche).
    Viel Erfolg bei Ihren weiteren Auftritten und viele nette Begegnungen auf Ihrer Wanderschaft wünschen

    Thomas und Ute Baumeister
    Kulturverein Markt Stadtlauringen

  21. Thomas Klak sagt:

    le chat noir: Winterreise = Hammer!

  22. Euer ` Unterwegs ` – Konzert am 27.02.2013 im Kölner Domforum war ein Hochgenuss……alles: die Musik und ihr besonderes Arrangement, die Texte, der Gesang, der Klang der Streichinstrumente – Eure Bühnenpräsenz, wie gelungen habt ihr die Sängerin Barbara Schachtner in Euer Instrumentenspiel integriert – ein grosses Kompliment!
    Es war rund und stimmig -Eure langjährige Zusammenarbeit wirkt : ihr bildet eine musikalische Einheit und dass ist eine grosse Stärke für die Zukunft dieses Ensembles .
    Ich bin da sehr zuversichtlich, – sicherlich wird es auch Durststrecken geben, aber ihr habt Euch bereits ein sehr stabiles Fundament erarbeitet. Weiter so! Ich kann an dieser Stelle jedem Liebhaber klassischer Musik und Liedgutes dieses Ensemble wärmstens empfehlen!

  23. felicitas sagt:

    ein absoluter hörgenuss! danke!

  24. Wibke sagt:

    Danke für dieses wunderbare Wei(h)nachtskonzert im Chat Noir!
    Die Stimmung war wunderbar und auch ein wenig verzaubert.
    Weiter so…euch allen eine schöne Adventszeit!
    Lieben Gruß Wibke

  25. Helmut & Katharina sagt:

    Liebes > ensemble unterwegs <

    Danke für einen wunderschönen Abend im Rosengarten in Bamberg!

    Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und hoffen, dass Ihr Euch Eure Natürlichkeit lange erhalten werdet!

    Liebe Grüße von Kathi und Helmut

  26. Ursel Renner sagt:

    Was war das für ein vergnüglicher Sommerabend im Kloster Seeon mit euch Vieren in Wanderstiefeln.
    Schon die Aufforderung an die Herren, noch weitere Stühle zu holen für den stürmischen Andrang der Besucher, erinnerte- ganz ohne Flötenspiel allerdings, an eine Geschichte aus Hameln. Und genauso verführerisch ging es weiter mit vertrauten heiteren und seelenvollen Volksliedern, so fein dargeboten, dass es einfach hinreissend war.
    Die Anekdoten über hart erwanderte und leicht erspielte Brotzeiten und Nachtquartiere amüsierten mich nicht nur, sondern verführten wiederum zum Nachdenken über das eigene ” Unterwegs-Sein”.
    ” Wo immer das Glück zu Hause ist, hoffe, ebenfalls dort zu sein” heisst es in Irland.
    Heute Abend hatte ich das Glück, es ihn Seeon zu treffen.
    Und am Samstag ist es auf der Fraueninsel – was für ein Glück!

    Mit ganz herzlichem Gruß und guten Wünschen für die nächsten Projekte unterwegs und daheim

    Ursel Renner

    21.August 2012

  27. Anita und Chris sagt:

    Liebes Ensemble Unterwegs,
    wir haben von Euch in der MUH gelesen und durften Euch heute in Seeon erleben. Vielen Dank für den schönen Sommerabend!
    Liebe Grüße und weiter eine schöne Zeit im Chiemgau.
    Anita und Chris

  28. Gerhard sagt:

    Hab grad die MUH vom Herbst 2011 gelesen und nun hier gelesen, dass ihr, wenn ihr von Aschau nach Seeon wandert, normalerweise bei meiner Nachbargemeinde vorbeikommt. Da bin ich ja mal gespannt, ob ich von euch was höre!

    Viele Grüße, Gerhard aus Oberneukirchen

  29. Rainer und Sidonie Kössl sagt:

    Liebe “Unterwegs”- Frauen, wir hatten gestern Abend das Glück, Ihr Konzert in der Kirche in Bodnegg hören zu dürfen. Wunderbar, einfach wunderbar. Wir werden noch lange daran zehren.
    Falls Sie auf einer Ihrer Wanderungen mal in Ravensburg vorbeikommen sind Sie um Kost und Logis und für Ihre Musik herzlich bei uns eingeladen.
    Sidonie und Rainer Kössl

  30. Bärbel aus Oberhausen sagt:

    Nach unserer Begegnung in Nordwalde vor zwei Jahren, habe ich mich gefreut, euch heute abend wiederzusehen und zu hören.Mit euren Liedern habt ihr mich ein bißchen in meine Kindheit zurückversetzt, zu den Liedern, die meine Eltern oft gesungen haben, auch mit mir.

    Strahlt weiter so viel Freude aus beim Musizieren!

    Vielleicht begegnen wir uns ja noch mal irgendwo.

    Liebe Grüße
    Bärbel

  31. Ulla Grote sagt:

    Ein herzliches HALLO an die vier Künstlerinnen,

    die Bonner Matinee war wunderbar! Großartige Musik, dargeboten von großartigen Musikerinnen und eine absolut charmante Art und Weise, mit dem Publikum zu kommunizieren.

    Herzliche Grüße und weiterhin viel Erfolg
    Ulla Grote

  32. elisabeth braselmann sagt:

    Liebes Ensemble Unterwegs,

    wir haben Sie gerade in Bonn gehört, es war fantastisch. Wir hoffen bald wieder in den Genuss zu kommen, Sie hören zu können. Weiterhin viel Erfolg und alles Gute wünscht
    Elisabeth Braselmann

  33. Ralph Alda sagt:

    Liebe Musikerinnen des Ensemles,

    gestern spieltet Ihr in der “Schwarzen Katze”, also im “chat noir” in Essen. Vielen Dank für den süßen, musikalischen Trost, der von Euch ausging. Auch eine schöne Idee, das Publikum durch Textrezitation mit einzubeziehen. Hier möchte ich Euch zum Dank ein kleines Gedicht zum Besten geben und ausrufen: viva la musica!

    Ein kleines Lied,
    wie geht´s nur an,
    dass man so lieb es haben kann?
    Erzähle!
    Erzähle… Es liegt darin: ein wenig Klang, ein wenig Wohllaut. Und Gesang. Und eine ganze Seele.

    Marie v. Ebner-Eschenbach

  34. Stefanie sagt:

    Liebes Ensemble-Unterwegs,
    ich habe euch gerade auf WDR 3 gehört und es war eine wunderschöne Musik! Ich war sehr berührt und gleichzeitig amüsiert von der Idee, mit Musik auf die Wanderschaft zu gehen. Ich wünsch euch viel Freude und gute Erfahrungen. Solltet ihr in meine Nähe kommen, dann wüßte ich gern den Termin. Danke und herzliche Grüße! Stefanie

  35. Maximilian Sieker sagt:

    Hallo Ihr vier Musikerinnen:

    Von Maximilian Sieker (8 Jahre) und Elisabeth Sieker (Oma) aus Münster-Gievenbeck (Konzert im Hotel Restaurant Bakenhof) und vor der Burg Hülshoff ganz viele Grüße. Wir haben gerade eure Homepage besucht und noch einmal Eure Lieder in der Hörprobe angehört.
    Es war ein sehr schöner Tag mit Euch. Wir sprechen noch oft von Euch.

    Ganz liebe Grüße von den Herbergseltern in MS-Gievenbeck.

  36. Margret Hartwig sagt:

    Liebe “Musikerinnen auf der Walz”,

    ich habe am vergangenen Samstag Ihr Konzert in Nordwalde genossen. Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt, aber der Umzug in die Christus-Kirche hat alles gerettet. Die Akustik war, so meine ich, in der Kirche auch noch besser, draußen war einiges akustisch nicht so gut zu verstehen. Nochmals vielen, vielen Dank. Werden Sie Ihre Walz noch weiter führen? Meine Schwägerin und deren Kinder mit Familien sind in Oberbayern zu Hause. Ich könnte mir vorstellen, daß auch jemand von meiner Verwandtschaft Freude an Ihrem Kozert hätte, sie wohnen in Frasdorf, Mühldorf, Rimsting und Rosenheim. Die Gegend um den Chiemsee ist, Sie wissen das sicher, auch sehr schön, da würde das Wandern bestimmt viel Spaß machen. Ich werde auf jeden Fall immer wieder mal auf Ihre Home-Page gehen. Ich singe selber seit Januar 2010 in einem neu gegründeten Frauenchor. Wir werden auch eine eigene Home-Page bekommen, es ist noch in Arbeit. Z.Zt. sind wir noch unter dem Dach des MGV Borghorst (Steinfurt besteht aus den Stadtteilen Borghorst und Burgsteinfurt). Auf der Seite des MGV Borghorst sind wir derzeit noch zu sehen. Wir sind inzwischen 71 Mitglieder.
    Mit Hedwig Schulze-Wettendorf bin ich übrigens zur Schule gefahren, sie war einige Klassen unter mir.

    Herzliche Grüße

    Margret Hartwig

  37. Johan Moser sagt:

    Liebe Unterwegsler,
    Schön war es mit euch. Ich will unbedingt mehr von euch hören!
    Herzliche Grüße und weiterhin viel Erfolg.
    Jo

Leave a Reply