Barbara Schachtner – Sopran

Klaus Betzl

“Unterwegs sein heißt für mich, in Beziehung zu treten mit allem was mich umgibt und mir begegnet;
Mich Schritt für Schritt auf den Weg begeben, dabei das Unerwartete annehmen und daraus für das Weiter Kraft schöpfen;  Die Kommunikation mit den Menschen, die unsere Musik an den unterschiedlichsten Orten eröffnet und die gemeinsame Freude beim Musizieren ist beglückend. Ganz lose zu sein, nicht zu wissen was geschieht, darin liegt für mich die größte Faszination. Doch, das Erleben der ‘offenen Herzen’ der Menschen, ist das größte Geschenk für mich!”

Die aus Bayern stammende Sopranistin Barbara Schachtner (Gesang) absolvierte bei Kammersänger Professor Hans Sotin an der Hochschule für Musik Köln ihr Gesangstudium mit Diplom. Im Anschluss daran setzte sie ihr Studium bei Rita Loving (Bayr. Staatsoper) und Brigittia Seidler-Winkler fort. Des Weiteren arbeitete sie mit William Matteuzzi (Mailand), Linda Roack-Strummer (Metropolitan Opera), Stephen O‘Mara (New York City Opera, Wiener Saatsoper). Als festes Mitglied des THEATER DER STILLE (Ltg. U. Albrecht), sang sie bisher zahlreiche Uraufführungen. Bei ihrem aktuellen Musiktheaterprojekt „Licht und Schwere“ übernahm Barbara Schachtner neben der Sopranpartie die Künstlerische Leitung (Uraufführung im Rahmen des Aschermittwoch der Künstler, Köln 2013). Weitere Ensembles mit denen sie zu hören ist, sind das Ensemble NOWist (Paris), das Multipe Joy[Ce]Orchestra (Musiktriennale Köln, Jazzfestival Moers), das HELIOS Ensemble (Altes Pfandhaus Köln), LAS CANCIONES (Karmeliterkirche Marienthal), Bel Tempo&Theater Fayoum (Kammerspiele Bochum, Tonhalle Düsseldorf). Am Südostthüringischen Staatstheater Meiningen sang sie die Partie der Donna Elvira aus „Don Giovanni“ (W. A. Mozart) und die Gräfin Zedlau aus „Wiener Blut“. Mit dem Freien Theater Bayreuth war sie als Czipra in „Der Zigeuner Baron“ (J.Strauss). Ebenso veranstaltet sie Lesungen mit Predigten des Meister Eckhart (Dominikaner 1260-1328). Barbara Schachtner lebt in Köln, wo sie seit 2009 als Dozentin für Praktische Rhetorik am Erzbischöflichen Priesterseminar tätig ist.

Mehr Informationen hierzu erfahren Sie auf meiner Homepage.



Zurück zur Startseite